Logo der Realschule Rottweil
Willkommen auf der Seite der Realschule Rottweil

Zertifizierungen

 

 

Kontakt

Die Realschulabschlussprüfung

Seit dem Schuljahr 2007/2008 haben die Realschülerinnen und Realschüler eine veränderte und zeitgemäße Prüfung abzulegen, die auf den neuen Bildungsplan abgestimmt ist:

Nach wie vor wird in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und in der Pflichtfremdsprache eine zentrale schriftliche Arbeit geschrieben. Auch kann man auf Wunsch weiterhin in diesen Fächern eine mündliche Prüfung ablegen. Im Wahlpflichtbereich (MUM, Te, F) sowie dem Fächerverbund NWA wird eine "Fachinterne Überprüfung" abgelegt. Zudem haben alle Schülerinnen und Schüler eine "fächerübergreifende Kompetenzprüfung" abzulegen.

 

Rechtzeitig vor Beginn der Klassenstufe 10 werden die Eltern zu einer Informationsveranstaltung eingeladen: Damit Eltern und Erziehungsberechtigte Ihr Kind auf dem Weg zur Realschulabschlussprüfung unterstützend begleiten können, möchte die Realschule Rottweil an diesem Abend über die neue Form der Prüfung sowie die daraus entstehenden Anforderungen ausführlich informieren!

 

Weitere Infos (zu den einzelnen Bausteinen): 

   


Der "Fahrplan" zur RS-Abschlussprüfung

 

 

  • In Vorbereitung auf die Fächerübergreifende Kompetenzprüfung gibt es
    • den "Startschuss Prüfung" Ende Klasse 9, der als Infotag den Auftakt bildet
    • in den ersten Schultagen (organisatorische) Informationen durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer
    • in der dritten Schulwoche nach den Sommerferien einen "Beratungsblock"
    • im Rahmen der PDI-Tage einen "Thementag" zur letztendlichen Gruppen-/Themenfindung
    • Beratungstermine (siehe Terminübersicht der RS Rottweil)

   


    

Bitte bei allen schriftlichen Leistungen beachten:

Es sind die Formatierungsvereinbarungen an der RS Rottweil für Dokumentationen einzuhalten!

  

Prüfungsvorbereitungskurse

Verschiedene Institutionen, darunter auch die Volkshochschule, bieten diverse "Prüfungsvorbereitungskurse" - z. B. für Englisch (incl. EUROKOM), Deutsch und Mathematik an.

 

HIER geht es zum Programm der Volkshochschule Rottweil

 

Weitere Angebote werden am "10er-Brett" ausgehängt

Schulfremdenprüfung

Ein Schulabschluss bildet die unverzichtbare Grundlage für den Start in eine erfolgreiche Berufsausbil­dung.

Neben dem "ordentlichen" Abschluss der jeweiligen Schulart (an unserer Schule der Real­schul­abschluss nach erfolgreicher Prüfung am Ende der 10. Klasse) gibt es zahlreiche weitere Mög­lichkeiten, einen Schulabschluss zu erwerben. Hierzu zählt die "Schul­fremdenprüfung":

 

  • Einige Jugendliche der Klassenstufe 9 laufen Gefahr, dass sie die Schule ohne Abschluss verlassen müs­sen. Dies ist dann der Fall, wenn sie die 9. Klasse aktuell wiederholen bzw. die 8. Klasse wiederholt haben und am Ende des Schuljahres erneut die Versetzung nicht schaffen. Da nach fünf auf die Grundschule aufbauenden Schuljahren die allgemeine Schulpflicht erfüllt  ist, werden diese Jugendliche evtl. auch nicht mehr von einer Werkrealschule/Hauptschule aufgenommen und bleiben so (zunächst) ohne Schulabschluss.
  • Darüber hinaus gibt es Jugendliche in der Klassenstufe 9, die so schwache Leistungen zeigen, dass eine Versetzung am Ende des Schuljahres nicht sehr wahrscheinlich ist. Darüber hinaus wird in Zweifel gezogen, ob der Jugendliche den Anforderungen der Klassenstufe 10 überhaupt gewachsen sein wird. In solchen Fällen stellt sich häufig die Frage, ob eine Wiederholung überhaupt sinnvoll ist. Nach unseren Erfahrungen ist es häufig besser, nach der Klas­senstufe 9 in eine berufliche Ausbildung zu wechseln. Hierzu ist jedoch zwingend ein Schulabschluss notwendig.

 

In den o.g. Fällen bietet es sich an, die "Hauptschulfremdenprüfung" zu absolvieren. Auf diesem Weg kann man den qualifizierten Hauptschulabschluss erreichen, an den sich dann weitere schulische wie berufliche Ausbildungen anschließen können.

 

Seit dem Schuljahr 2016/2017 werden für die Hauptschulfremdenprüfung spezielle Vorbereitungskurse angebo­ten. Diese beginnen mit dem 2. Schulhalbjahr und finden einmal pro Woche an einem Nachmittag im Umfang von zwei Unterrichtsstunden statt. Vorab gibt es an der zugewiesenen Werkrealschule einen Informationsnachtmittag. Die Anmeldung zu diesem Vorbereitungskurs muss bis spätestens 30. Januar bei uns eingehen.

 

Anmeldeformular zum "Vorbereitungskurs" 2019

 

Eine Anmeldung zur Hauptschulfremdenprüfung muss (duch einen Erziehungsberechtigten) bis spätestens 1. März (direkt beim Staatlichen Schulamt) erfolgen!

 

Ausführliche Infos zur Hauptschulfremdenprüfung

 

Themenbereiche

Zertifizierungen

 

 

Kontakt

Schnellzugriffe

Stadt Rottweil

SCHULEWIRTSCHAFT - Region Rottweil

Schulamt Donaueschingen

   

Aktuelles

 

Nützliches



 

Schließfachanlage

 

Schülermensa

 

Für unsere Fahrschüler